1. Leben
  2. Gesundheit

Berlin: Küchentipp: Tomaten von grünen Bestandteilen trennen

Berlin : Küchentipp: Tomaten von grünen Bestandteilen trennen

Tomaten sollten vor dem Verzehr immer sorgfältig ausgeschnitten werden.

„Entfernen Sie unbedingt alle grünen Bestandteile, sie sind ungenießbar”, rät die Kochbuchautorin Rose Marie Donhauser („Rohkost. Rezepte aus dem Paradies”). Wer unter einem empfindlichen Magen leide, sollte am besten auch die Haut wegschneiden, da sie schwer verdaulich sei.

„Wenn die Tomaten kurz in heißes Wasser getaucht werden, lässt sich die Haut problemlos ablösen”, sagt die Expertin. Bei kalten Tomaten helfe ein Sparschäler. Tomaten sollten nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden. „Sie können beim Lagern noch gut nachreifen und mehr Aroma bekommen”, sagt Donhauser.

Ein guter Platz dafür sei zum Beispiel die Fensterbank. „Wenn die Tomaten trocken und luftig aufbewahrt werden, halten sie einige Tage."