1. Leben
  2. Gesundheit

Köln: Kompressionsbandagen können bei Lymphödemen helfen

Köln : Kompressionsbandagen können bei Lymphödemen helfen

Bei Lymphödemen können Kompressionsbandagen oder -armstulpen die Heilung verbessern und Beschwerden lindern. Betroffene tragen sie tagsüber und legen sie nur zum Schlafen ab, erklärt das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) in Köln. Die Bandagen oder Strümpfe sorgen dafür, dass die Lymphgefäße die angestaute Flüssigkeit leichter abtransportieren können.

<

p class="text">

Lymphödeme sind Flüssigkeitsansammlungen im Lymphgewebe und können im Zusammenhang mit der Behandlung von Brustkrebs entstehen. Sie treten häufig im Arm, gelegentlich in der Hand oder in der Brust auf, erläutert das IQWiG auf seinem Portal Gesundheitsinformation.de. Ein erhöhtes Risiko haben Menschen mit Übergewicht.

Bei Lymphödemen können Kompressionsbandagen oder -armstulpen die Heilung verbessern und Beschwerden lindern. Foto: dpa
(dpa)