1. Leben
  2. Gesundheit

Berlin: Kassenausgaben für Klinikbehandlungen gestiegen

Berlin : Kassenausgaben für Klinikbehandlungen gestiegen

Die Ausgaben der gesetzlichen Krankenkassen für Klinikbehandlungen sind in den vergangenen zehn Jahren deutlich gestiegen.

2008 gaben die Kassen rund 52,6 Milliarden Euro für stationäre Fälle aus, wie der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) am Montag in Berlin mitteilte. 1998 waren es noch 43,6 Milliarden Euro.

Insgesamt finanzierten die Kassen im vergangenen Jahr rund 15,7 Millionen Krankenhausfälle, im Schnitt fast 43.000 Fälle pro Tag.