1. Leben
  2. Gesundheit

Halle: Kampf gegen den Schweinehund: Sportmuffel brauchen persönliche Ziele

Halle : Kampf gegen den Schweinehund: Sportmuffel brauchen persönliche Ziele

Sportmuffel brauchen ein konkretes Ziel, um ihren inneren Schweinehund dauerhaft zu besiegen. „Wichtig ist, dass dieses Ziel ihnen persönlich etwas bedeutet und realistisch erreichbar ist”, sagt Oliver Stoll, Professor für Sportpsychologie an der Universität Halle-Wittenberg.

Ist das Ziel zu utopisch, erleiden Sporteinsteiger zu schnell Rückschläge und geben wieder auf. Steht etwa in wenigen Monaten ein Firmenlauf an, bei dem man mitlaufen will, ist das ein persönlich bedeutsames und realisierbares Ziel, wie Stoll beispielhaft erläutert.

Um dabei zu bleiben, sind Trainingspartner hilfreich, mit denen man sich regelmäßig zum Sport trifft. Außerdem sollte der Sport im Alltag eine feste Rolle einnehmen, sagt Stoll. „Man muss lernen, dranzubleiben und das Training in seinem Terminkalender klar zu fixieren.”

(dpa)