1. Leben
  2. Gesundheit

Berlin: Kakaopulver lieber geringer dosieren als auf Packung angegeben

Berlin : Kakaopulver lieber geringer dosieren als auf Packung angegeben

Verbraucher löffeln besser weniger Kakaopulver in die Tasse als auf der Verpackung angegeben. Diesen Schluss zieht die Stiftung Warentest in Berlin aus einer Prüfung von 25 Getränkepulvern in der Zeitschrift „test” (Ausgabe 12/2008).

Fast alle untersuchten Instantprodukte enthalten demnach weit mehr als 60 Prozent Zucker, eines sogar über 80 Prozent. Angesichts dieser Werte seien die Zubereitungsempfehlungen der Herstellern von meist mehreren Teelöffeln überzogen.

Gerade Kinder nähmen damit mehr Kalorien auf, als ihnen gut tut. Für Zehn- bis Zwölfjährige empfehle sich eine Menge von nicht mehr als zwei gehäuften Teelöffeln, so die Warentester. Insgesamt erhielten 9 der 25 getesteten Pulver das Urteil „gut”.