1. Leben
  2. Gesundheit

Wiesbaden: Immer noch viele falsche Vorstellungen zum Thema Übergewicht

Wiesbaden : Immer noch viele falsche Vorstellungen zum Thema Übergewicht

Falsche Vorstellungen und Informationen zum Thema Übergewicht sind nach Angaben von Experten immer noch weit verbreitet.

Anders als oft behauptet, mache es für das Körpergewicht zum Beispiel keinen Unterschied, ob im Laufe eines Tages wenige große oder mehrere kleine Mahlzeiten eingenommen werden, erläutert der Berufsverband Deutscher Internisten (BDI) in Wiesbaden.

Auch sei der Zeitpunkt der Mahlzeiten egal: „Es gibt keine Tages- oder Nachtzeit, zu der Essen besonders dick macht”, sagt Prof. Eberhard Standl vom BDI. Stattdessen gibt es eine einfache Formel, die jeder beherzigen könne: Wer mehr Kalorien zu sich nimmt, als er verbraucht, nimmt zu. Häufig angeführte Ursachen wie etwa ein stoffwechselbedingtes Übergewicht durch eine Hormonstörung seien dagegen nur selten der Grund für zu viel Gewicht.

Auch zum Thema Fettabbau herrschen vielerorts noch Mythen vor. Den „viel gepriesenen idealen Puls für maximalen Fettabbau” gebe es nicht. Mit regelmäßiger Bewegung drei- bis fünfmal pro Woche lasse sich der Energieumsatz am besten steigern.