Berlin: Hautärzte rufen zu Vorsorgeuntersuchungen auf

Berlin: Hautärzte rufen zu Vorsorgeuntersuchungen auf

Aus Sicht von Hautärzten sollten mehr Menschen in Deutschland die kostenlose Hautkrebsuntersuchung nutzen. Viele Todesfälle durch Hautkrebs seien vermeidbar, sagte der Präsident des Berufsverbandes der Deutschen Dermatologen, Michael Reusch, am Montag in Berlin zum Auftakt der europaweiten Hautkrebswoche Euro Melanoma.

Die Untersuchung sei harmlos und einfach. Bislang nähmen 30 Prozent der Menschen die Vorsorge in Anspruch, in fünf Jahren sollten es 70 Prozent sein, forderte Reusch. In Schleswig-Holstein hätten Früherkennung und Aufklärung bereits zu einer Halbierung der Sterblichkeit geführt. Bis Sonntag wollen Hautärzte europaweit verstärkt über Vorsorgemöglichkeiten aufklären.

Mehr von Aachener Zeitung