1. Leben
  2. Gesundheit

Berlin: Hälfte der Kariesschäden entsteht in ersten drei Lebensjahren

Berlin : Hälfte der Kariesschäden entsteht in ersten drei Lebensjahren

Schätzungsweise die Hälfte aller Kariesschäden an den Zähnen von Erstklässlern ist bereits in den ersten drei Lebensjahren entstanden. Darauf wies Prof. Dietmar Oesterreich, Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer, am Freitag in Berlin hin.

<

p class="text">

Er äußerte sich anlässlich des Tags der Zahngesundheit am 25. September. Eine Ursache sieht der Mediziner darin, dass Kinder bislang erst vom dritten bis fünften Lebensjahr Anspruch auf drei jährliche Vorsorgeuntersuchungen haben. In Fachkreisen bestehe jedoch ein breiter Konsens, dass die zahnmedizinische Betreuung bereits im ersten Lebensjahr einsetzen sollte.

(dpa)