Düsseldorf: Gesundheitsminister Laumann: Bei Hitze viel trinken

Düsseldorf: Gesundheitsminister Laumann: Bei Hitze viel trinken

Viel trinken und die Sonnencreme nicht vergessen: Der nordrhein-westfälische Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) hat davor gewarnt, die aktuelle Sommerhitze zu unterschätzen.

„Die momentanen Temperaturen sind für Menschen aller Altersstufen eine Belastung”, sagte Laumann laut Mitteilung am Dienstag in Düsseldorf. Die Hitze kann den Organismus belasten und zu Kreislaufproblemen mit Kopfschmerzen, Schwindel und Müdigkeit führen.

Besonders gefährdet sind pflegebedürftige, chronisch kranke und ältere Menschen. Zum Schutz sollte mindestens ein Liter Wasser mehr als normalerweise getrunken werden.