1. Leben
  2. Gesundheit

Köln: Für Epilepsie-Patienten ist viel Schlaf besonders wichtig

Köln : Für Epilepsie-Patienten ist viel Schlaf besonders wichtig

Epilepsie-Patienten sollten möglichst viel schlafen und Fieber so gut es geht vermeiden. So können sie das Risiko eines epileptischen Anfalls verringern, sagt der Neurologe Prof. Gereon Nelles. Denn häufige kurze Nächte und Fieber könnten beide Auslöser für epileptische Anfälle sein.

Bekannte Symptome sind etwa unwillkürliche Bewegungen von Armen, Beinen und Gesicht.

Nelles zufolge können aber auch eine Veränderung des Bewusstseins oder sogar Bewusstlosigkeit Anzeichen für einen epileptischen Anfall sein. Aber: Nicht jeder epileptische Anfall bedeutet, dass der Betroffene Epilepsie hat. Dem Berufsverband Deutscher Nervenärzte zufolge sind in Deutschland rund 500.000 Menschen von Epilepsie betroffen, jährlich erkranken rund 10.000 neu.

(dpa)