1. Leben
  2. Gesundheit

Göttingen: Forscher fürchten immer neue Krankheitserreger

Göttingen : Forscher fürchten immer neue Krankheitserreger

Nach der Vogel- und der Schweinegrippe fürchten Experten noch weitere vergleichbare Infektionskrankheiten.

Voraussichtlich würden sich künftig immer neue Erreger in immer kürzeren Abständen weltweit ausbreiten, sagte der Direktor des Instituts für Hygiene des Uniklinikums Münster, Helge Karch, am Montag bei einer Tagung von Mikrobiologen in Göttingen.

Grund dafür sei, dass immer häufiger ursprünglich nur bei Tieren beheimatete Krankheitserreger durch Mutation die Arten-Barriere zum Menschen überwänden.