1. Leben
  2. Gesundheit

Düsseldorf: Beschäftigte in NRW besonders selten erkältet

Düsseldorf : Beschäftigte in NRW besonders selten erkältet

Beschäftigte in Nordrhein-Westfalen fehlen seltener wegen Erkältungen bei der Arbeit als andernorts.

Nur rund zwölf Prozent aller Krankentage gingen 2006 auf das Konto von Husten, Schnupfen und grippalen Infekten. Dies hat in einer internen Erhebung die Techniker Krankenkasse (TK) herausgefunden.

Bundesweit waren es nach Angaben der Krankenkasse vom Samstag knapp 14 Prozent. Während die Frauen in NRW durchschnittlich fast 1,5 Tage krankgeschrieben waren, blieben die Männer nur etwa einen Tag erkältet zu Hause.

Ursache seien laut TK möglicherweise die „sanfteren Klimaschwankungen” durch die größere Nähe des Bundeslandes zum Meer.