Köln: Bei Verdacht auf Allergie beim Kind sollten Eltern Tagebuch führen

Köln: Bei Verdacht auf Allergie beim Kind sollten Eltern Tagebuch führen

Besteht beim Kind der Verdacht auf eine Allergie, können die Beobachtungen der Eltern bei der Diagnose eine große Hilfe sein.

<

p class="text">

Hilfreich ist ein Allergie-Tagebuch: Darin notieren Eltern am besten alle möglicherweise allergieauslösenden Stoffe, mit denen die Kinder Kontakt hatten oder die sie gegessen haben. Darauf weist der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte hin. Denn neben Pollen gibt es viele weitere mögliche Auslöser. Dazu zählen Tierhaare, Hausstaubmilben, bestimmte Lebensmittel oder auch Schimmel.

(dpa)
Mehr von Aachener Zeitung