1. Leben
  2. Gesundheit

Berlin: Bei Mehrfacherkrankungen gehen Senioren am besten zum Geriater

Berlin : Bei Mehrfacherkrankungen gehen Senioren am besten zum Geriater

Wenn Senioren typische Altersbeschwerden oder Mehrfacherkrankungen haben, gehen sie am besten zum Altersmediziner - dem Geriater.

Denn ihr Körper funktioniert anders als der eines 30-Jährigen. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie vor ihrem Jahreskongress (3. bis 5. September) hin.

Die Mediziner kennen sich etwa mit geriatrischen Syndromen wie etwa Stürzen oder Inkontinenz aus, mit innerer Medizin, Orthopädie sowie auch der Beurteilung von EKG-Ergebnissen oder Röntgenbildern. Ein Klinikverzeichnis Geriatrie findet sich unter www.dggeriatrie.de

(dpa)