1. Leben
  2. Gesundheit

Frankfurt/Main: Bei erhöhtem Cholesterin tierisches Fett meiden

Frankfurt/Main : Bei erhöhtem Cholesterin tierisches Fett meiden

Menschen mit leicht erhöhten Blutfettwerten können mit einer veränderten Ernährung und mehr Bewegung ihr Risiko für eine Herz-Kreislauf-Erkrankung verringern. Darauf weist Prof. Hans-Ulrich Klör von der Lipid-Liga hin.

So sollte insgesamt weniger Fett auf dem Speiseplan stehen. Außerdem sollte es statt aus Fleisch, Wurst, Schmalz oder fettem Käse überwiegend aus pflanzlichen Quellen stammen. Ideal sind in der Küche Oliven-, Raps- und Leinöl.

Pommes frites, Chips und Blätterteiggebäck sind wegen ihrer Trans-Fettsäuren ebenso ungünstig wie Eier, Innereien oder Krustentiere, die von Natur aus Cholesterin enthalten. Auch zuckerhaltige Speisen und Alkohol sind laut Klör ungünstig, vor allem bei erhöhten Triglycerid-Werten.

Reichlich auf dem Speiseplan sollten Getreideprodukte aus Vollkorn, Gemüse und Obst stehen.

(dpa)