1. Leben
  2. Gesundheit

Backnang: Bei einer Erkältung keine Kontaktlinsen tragen

Backnang : Bei einer Erkältung keine Kontaktlinsen tragen

Schnupfen und Husten sind klassische Symptome für eine Erkältung. Aber auch gerötete Augen zeigen mitunter, dass der Körper mit Viren zu kämpfen hat. „Auf Kontaktlinsen sollte man in diesem Fall verzichten, weil sich Erreger auf den Sehhilfen besonders gut festsetzen können”, sagt Gerald Böhme, Augenarzt in Backnang bei Stuttgart.

Vorbeugen lässt sich mit dem vorrübergehenden Tragen einer Brille. Über den sogenannten Tränen-Nasen-Kanal sind die Augen direkt mit Nase und Rachen verbunden. Bei einer Infektion in diesem Bereich wandern die Erreger deshalb auch rasch in die Augen. Darüber hinaus gelangen sie über die Hände durch meist unwillkürliche Berührungen dorthin.

„Insbesondere weiche Kontaktlinsen können zum Problem werden, weil sie die gesamte Hornhaut abdecken”, sagt Böhme. Die künstliche Schicht beeinträchtigt die Sauerstoffversorgung und den Abtransport von Abfallprodukten. Wenn die Abwehrkräfte wegen einer Infektion ohnehin schon geschwächt sind, erhöht sich das Risiko einer Hornhautentzündung. „Im schlimmsten Fall sind sogar Geschwüre möglich, die bleibende Schäden verursachen können”, warnt der Augenarzt.