München: „Beckenboden-Training”: 50 Übungskarten zur Stärkung und Entspannung

München: „Beckenboden-Training”: 50 Übungskarten zur Stärkung und Entspannung

Ein geschwächter oder verspannter Beckenboden kann die Ursache für viele Beschwerden sein.

Dazu gehören unter anderem Harn- und Stuhlinkontinenz, Prostata-Probleme, Schmerzen im unteren Rücken oder sexuelle Probleme. Die Heilpraktikerin und Buchautorin Anna E. Röcker hat speziell zur Stärkung und Entspannung dieses Bereiches 50 Übungskarten entwickelt, die unter dem Namen „Beckenboden-Training” erschienen sind.

40 der Karten werden in fünf Themenbereiche mit jeweils acht Übungen unterteilt. Dazu gehören Vorbereitungs- und Kontrollübungen, Beckenbodenübungen im Sitzen, im Liegen, im Stehen und Knien sowie Yoga-Übungen für den Beckenboden. Auf jeder dieser Karten gibt es neben einer genauen Beschreibung der Übung zusätzlich eine Abbildung sowie einen positiven Spruch. Diesen könne man während der Übung mehrmals wiederholen. Die Yoga-Übung „Haltung des Kindes” wird zum Beispiel von dem Sinnspruch „Ich vertraue meinem Körper” begleitet.

Zehn weitere Karten enthalten zudem Übungsprogramme zu verschiedenen Themen wie Schwangerschaft und Geburt. Dieser Übungsmix soll werdende Mütter auf die Geburt vorbereiten beziehungsweise den Organismus nach der Geburt wieder stärken. Weitere Themen sind unter anderem allgemeine Beckenbodenschwäche oder Selbstbewusstsein und Lebensfreude.

Anna E. Röcker: „Beckenboden-Training”, Südwest, 2011, 14,99 Euro, ISBN: 978-3-517-08749-8

Mehr von Aachener Zeitung