1. Leben
  2. Gesundheit

Düsseldorf: Apotheker warnen vor zunehmender Menge gefälschter Medikamente

Düsseldorf : Apotheker warnen vor zunehmender Menge gefälschter Medikamente

Wer den Verdacht habe, etwa über das Internet dubiose Arznei gekauft zu haben, der könne sich in einer Apotheke beraten lassen. Dies bieten die Apothekerkammer und der Apothekerverband Nordrhein an. „Hier wird ihnen auf jeden Fall weitergeholfen”, sagte ein Kammersprecher am Dienstag in Düsseldorf.

Mit dem Flyer „Gefälschte Medikamente - echte Nebenwirkungen” informieren die rheinischen Apotheker jetzt die Verbraucher darüber, was an einem Medikament gefälscht sein kann, woran man Fälschungen erkennt und wie man sich am besten davor schützt.

Im Jahr 2006 habe der deutsche Zoll gefälschte Medikamente im Wert von 2,5 Millionen Euro beschlagnahmt, teilten die Apothekerverbände mit. Ein Jahr später sei es schon gefälschte Arznei im Wert von 8,3 Millionen Euro gewesen. Insgesamt seien 2007 an den EU-Grenzen 4,1 Millionen gefälschte Arzneimittel-Packungen entdeckt worden.