1. Leben
  2. Gesundheit

Berlin: Apotheker: Insulin-Therapie nicht ohne Arzt ändern

Berlin : Apotheker: Insulin-Therapie nicht ohne Arzt ändern

Nach Berichten über ein möglicherweise erhöhtes Krebsrisiko durch das künstliche Insulin Lantus sollten verunsicherte Diabetiker die Therapie nicht ohne Arztbesuch ändern.

„Diabetiker sollten auf keinen Fall das verordnete Insulin eigenmächtig absetzen oder die Dosis vermindern”, sagte Prof. Martin Schulz, Vorsitzender der Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK), am Dienstag. Es bestehe derzeit kein unmittelbarer Anlass, eine Therapie zu ändern.

Aktuelle Studien deuten darauf hin, dass es einen Zusammenhang zwischen der Gabe von Lantus (Inhaltsstoff Glargin) und dem Auftreten von Krebserkrankungen geben könnte. Bislang kann das Risiko aber nicht abschließend beurteilt werden.