1. Leben
  2. Geld

Köln: Zivildienstleistende bekommen Zuschüsse für die Abendschule

Köln : Zivildienstleistende bekommen Zuschüsse für die Abendschule

Während des Zivildienstes kann der Schulabschluss nachgeholt werden. Entsprechende Kurse oder Lehrgänge zum Beispiel an Abend- oder Volkshochschulen werden dem Bundesamt für Zivildienst in Köln zufolge gefördert. Das gilt auch für Fernunterricht.

Darüber hinaus haben aber auch Zivis mit Schulabschluss eine Reihe von Weiterbildungsmöglichkeiten. Sowohl Fremdsprachenunterricht als auch Computer- oder Mathekurse und Bewerbungstrainings können als Vorbereitung auf den Berufseinstieg gefördert werden.

Möglich ist das ebenfalls für Weiterbildungen, die sich auf den bereits erlernten oder den angestrebten Beruf beziehen. Eine Zuschusszahlung ist dem Bundesamt zufolge in den meisten Fällen möglich, auch für Vorbereitungskurse für die Aufnahmetests an Hochschulen. Der Zuschuss beträgt während der gesamten Zivildienstzeit von neun Monaten maximal 665 Euro.

Voraussetzung ist, dass der Zivildienstleistende vor Beginn eines entsprechenden Kurses einen Antrag stellt. Nachträgliche Zuschüsse sind nicht möglich. Außerdem muss die regelmäßige Teilnahme nachgewiesen werden.