Heidelberg: Zeitabhängige Stromtarife bieten Kunden kaum Vorteile

Heidelberg: Zeitabhängige Stromtarife bieten Kunden kaum Vorteile

Sogenannte zeitabhängige Stromtarife bieten einer Untersuchung zufolge bisher kaum Vorteile für die Nutzer.

Wie ein Vergleich des Verbraucherportals Verivox ergab, verlangen solche Tarife von den Kunden viel Aufmerksamkeit - sie bieten jedoch kaum die Möglichkeit, Geld zu sparen.

Seit Beginn des Jahres 2011 müssen Stromversorger einen solchen Tarif anbieten, der die jeweilige Zeit des Verbrauchs berücksichtigt. Das bedeutet, dass der Strom je nach Uhrzeit einen anderen Preis hat.

Verivox nahm für seine Untersuchung die zeitvariablen Stromtarife der 100 größten Grundversorger unter die Lupe. Im Vergleich zu den Grundversorgertarifen ergab sich bei einem Jahresverbrauch von 4000 Kilowattstunden dabei ein Einsparpotenzial von durchschnittlich 18 Euro. Dafür müssen Kunden aber ihr Verhalten umstellen, indem sie zum Beispiel die Waschmaschine nur zu den Zeiten einschalten, in denen der Strom günstig ist.

Besser sei es, komplett zu einem günstigeren Anbieter zu wechseln, rät Verivox. Damit könnten die jährlichen Stromkosten deutlicher gesenkt werden, ohne dass Verbraucher ihr Verhalten ändern müssten.