1. Leben
  2. Geld

Hannover: Wohnungsbauprämie bis Jahresende beantragen

Hannover : Wohnungsbauprämie bis Jahresende beantragen

Wer als Bausparer im zu Ende gehenden Jahr kein Geld verschenken will, muss sich beeilen. Die Frist für die Antragstellung zur Auszahlung der staatlichen Wohnungsbauprämie läuft am 31. Dezember 2006 ab.

Darauf macht die LBS Norddeutsche Landesbausparkasse aufmerksam. Die Wohnungsbauprämie muss jedes Jahr neu beantragt werden. Rückwirkend ist dies bis zu zwei Kalenderjahre möglich. Wer also den Prämienantrag für 2004 noch nicht gestellt hat, sollte dies jetzt tun, lautet der Rat.

In voller Höhe schöpfe die Prämie aber nur derjenige aus, der den geförderten Höchstbetrag von 512 Euro pro Jahr eingezahlt hat. Bei Verheirateten liege er bei 1024 Euro jährlich). Die LBS Nord empfiehlt, rechtzeitig vor dem Jahresende eventuell fehlende Sparbeiträge zu ergänzen.

Der Staat fördert das Sparen für die eigenen vier Wände mit einem Zuschuss von 8,8 Prozent auf die jährlichen Einzahlungen. Singles können so pro Jahr zusätzlich bis zu 45,06 Euro erhalten, Ehepaare sogar bis zu 90,11 Euro. Voraussetzung: Das zu versteuernde Einkommen darf bei Ledigen 25.600 Euro und bei Verheirateten 51.200 Euro nicht überschreiten.

Da die Einkommensgrenzen für die Wohnungsbauprämie sich auf das zu versteuernde Einkommen beziehen, darf der tatsächliche Verdienst höher liegen.