1. Leben
  2. Geld

Verbraucherzentrale warnt vor leichtfertigen Spenden

Verbraucherzentrale warnt vor leichtfertigen Spenden

Leipzig. Die Verbraucherzentrale Sachsen (VZS) warnt in der Vorweihnachtszeit vor unbedachten Spenden an möglicherweise unseriöse Bittsteller.

Kritische Verbraucher können sich beim Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) informieren, ob die jeweiligen Spendensammler seriös sind, wie die VZS am Montag in Leipzig mitteilte.

Das Institut vergibt nach genauer Prüfung das sogenannte Spendensiegel, das auch jährlich neu beantragt werden muss. Zugleich warnte die VZS davor, an der Haustür Verträge zu unterschreiben. Handele es sich dabei um eine Fördermitgliedschaft in einer vermeintlich gemeinnützigen Organisation, dann bestehe auch kein Widerrufsrecht.