Berlin: Steuerbelege zwischen den Feiertagen ordnen

Berlin: Steuerbelege zwischen den Feiertagen ordnen

Fachbücher, ein neuer PC oder Rechnungen für Fortbildungen - im Laufe eines Jahres sammeln Steuerzahler viele Belege. Da im kommenden Jahr vermutlich neue Quittungen hinzukommen, sollten Steuerzahler die ruhige Zeit zwischen den Jahren nutzen, um die Zettel nach Jahren zu ordnen.

„Das hat den Vorteil, dass die Unterlagen beim Anfertigen der Steuererklärung nicht erst aufwendig sortiert werden müssen” sagt Anita Käding vom Bund der Steuerzahler in Berlin. Ist das Durcheinander zu groß, besteht die Gefahr, dass Belege verloren gehen.

Wird die Quittung erst gefunden, wenn die Steuererklärung für 2011 schon abgegeben wurde, kann der entsprechende Steuerbescheid unter Umständen zwar korrigiert werden. „Das ist aber meist sehr aufwendig”, erklärt Käding.

Mehr von Aachener Zeitung