München: Rechtstipp: Vermittler muss nicht vor Unwirtschaftlichkeit warnen

München: Rechtstipp: Vermittler muss nicht vor Unwirtschaftlichkeit warnen

Versicherungsvermittler müssen ihre Kunden nicht vor der Unwirtschaftlichkeit eines angebotenen Produktes warnen.

Das hat das Oberlandesgericht München entschieden. Jeder Verbraucher müsse selbst überprüfen, ob ein vorliegendes Vertragsangebot sinnvoll sei oder nicht.

Ein Versicherer oder der Vermittler ist dagegen nicht verpflichtet, über alternative Anlageformen zu Versicherungsprodukten aufzuklären. Er müsse lediglich seine eigenen Produkte erläutern können. (AZ: 14 U 24/09)