Aachen: Peer-to-Peer-Anbieter: Bank mal anders

Aachen: Peer-to-Peer-Anbieter: Bank mal anders

Das Bankensystem ist auf den Kopf gestellt: Firmen ermöglichen es, dass Anleger und Kreditnehmer direkt zueinanderfinden. Ist das sinnvoll? Wenn ja, für wen?

Wer kennt die Situation? Sie benötigen dringend Geld und die Dame am Kassenschalter lehnt ab. Oder: Sie möchten ihr Erspartes vermehren und ihre Hausbank bietet Ihnen aber nur mickrige Zinsen an.

Geht es nach den noch jungen Peer-to-Peer-Anbietern muss das gar nicht sein. Das Geschäftsmodell von Lendico, Smava oder auch Auxmoney greift dieses Problem auf und verspricht beiden Parteien lukrativere Konditionen.

Grund genug die Branche einmal genauer zu beleuchten. Anlegern sei allerdings gesagt, dass die Aussicht hohe Zinsen einzustreichen mit einem höheren Risiko einhergeht.

Für Anlagewillige soll sich das Ganze auszahlen, zumal die Banken derzeit nicht mit Zinsen um sich werfen. Die Anbieter versprechen drei Prozent und mehr, teilweise reichen die Angebote bis in den zweistelligen Prozentbereich. Doch gerade in solchen Fällen ist Vorsicht geboten.

Einige Angebote seien nicht zu durchblicken, bemängelt Stefanie Laag von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Ein Beispiel: Ein Kreditnehmer lobt 8,5 Prozent aus. Damit will er eine Wohnung teilfinanzieren.

Außerdem gibt er vor, bereits zwei Wohnungen zu besitzen. Für Baudarlehen müsste er jedoch einen Bruchteil an Zinsen aufbringen. Der Betreiber Lendico wollte zu diesem konkreten Fall keine Auskunft geben.

Personen, die ihr Geld über solche Plattformen anlegen möchten, sollten also immer im Auge behalten, ob ein Kreditgesuch auch plausibel erscheint. Aber auch auf der anderen Seite des Tisches gilt es, die Fallstricke genau zu analysieren.

Kreditnehmer sollten darauf achten, dass vor der Kreditauszahlung keine Gebühren anfallen. Außerdem gilt es zu prüfen, was passiert, wenn der Kreditnehmer in Zahlungsrückstand gerät, so Expertin Laag.

Beim Erstellen eines privaten Kreditgesuchs werden aber nach Auskunft der Anbieter bereits Identität und Bonität geprüft. Daraus ermittelt sich die Einstufung in eine Risikoklasse und die Zinshöhe.

Der Kapitaleinsatz der Anleger ist durch sogenannte Anleger-Pools gesichert. Diese funktionieren als gemeinschaftliche Absicherung gegen einen möglichen Kreditausfall.

Wenn zum Beispiel in einem Pool von 100 Anlegern der Kredit eines Anlegers ausfällt, wird der Verlust von den anderen 99 anteilig ausgeglichen, erklärt etwa Alexander Artopé, Geschäftsführer und Mitgründer von Smava.

Die Höhe des Risikoaufschlags richtet sich nach der Risikoeinstufung. Anleger, die einem Gläubiger mit schwacher Bonität Geld überlassen, müssen entsprechend höhere Aufschläge in Kauf nehmen, da ihr Ausfall wahrscheinlicher ist. Das wiederum drückt den verlockend hohen Zinssatz.

In der Klasse mit der höchsten Bonität beziffert das Unternehmen die Ausfallquote auf unter 3,40 Prozent, was fast auf dem Niveau von Bankkrediten liegt. In der noch jungen Geschichte von Lendico fiel nach Unternehmensangaben noch kein Kredit aus.

Nicht einmal zehn Prozent aller Kreditanfragen haben es tatsächlich auf unsere Plattform geschafft, sagt Dominik Steinkühler, Gründer und Geschäftsführer von Lendico.

In der Theorie können beide Seiten profitieren: Die Privatvermittler müssen nicht, wie herkömmliche Banken, ein teures Filialnetz unterhalten. Dadurch können Sie auch interessantere Konditionen anbieten. Vor allem scheint sich das Konzept an Personen zu richten, die es sonst schwer hätten einen Kredit zu bekommen. In erster Linie sind davon Selbständige und Freiberufler betroffen, aber auch Arbeitnehmer mit befristeten Zeitarbeitsverträgen.

Im Gegenzug können Anleger höhere Zinsen einstreichen, allerdings ganz ohne Zinseszinseffekt. Zudem kommt eine weitere Komponente ins Spiel: Sparer wissen genau, für was ihr Geld arbeitet. Für ein endgültiges Fazit ist es noch zu früh, die Branche ist noch in den Kinderschuhen.

Übrigens: Ganz ohne Bank läuft es dann doch nicht. Aus rechtlichen Gründen verkaufen Banken diese Kredite ohne Preisaufschlag an die Anleger. Apropos Banken: Der Anbieter Smava offeriert seinen Kunden zusätzlich auch stinknormale Ratenkredite.