1. Leben
  2. Geld

Stuttgart: Nicht alle Bauspar-Verträge sind nach zehn Jahren kündbar

Stuttgart : Nicht alle Bauspar-Verträge sind nach zehn Jahren kündbar

Bausparkassen dürfen Verträge grundsätzlich kündigen, wenn der Kunde zehn Jahre nach der Zuteilungsreife kein Darlehen abgerufen hat. Das hat der Bundesgerichtshof in zwei Fällen entschieden.

Allerdings gibt es Ausnahmen, erklärt die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg in Stuttgart. Laut den jetzt veröffentlichten Urteilsbegründungen kann die Rechtslage für die sogenannten Renditetarife mit Treueprämie, Zinsbonus oder Bonus nämlich eine andere sein.

Der Grund: Bei diesen Verträgen ist der Zweck erst mit Erlangung des Bonus erreicht. In diesem Fall darf die Bausparkasse also erst kündigen, wenn auch der Bonusanspruch schon seit mindestens zehn Jahren besteht, erläutert die Stiftung Warentest.

Betroffene mit entsprechenden Verträgen sollte ihre Kündigung daher nun gut überprüfen. Die Verbraucherzentrale stellt auf ihrer Homepage (www.vz-bw.de) Musterbriefe zur Verfügung, mit denen Bausparer sich unter Umständen gegen die Kündigung wehren können.

(dpa)