1. Leben
  2. Geld

Gummersbach: Manager verdienen in öffentlichen Unternehmen weniger

Gummersbach : Manager verdienen in öffentlichen Unternehmen weniger

Manager von Stadtwerken, Verkehrsbetrieben und anderen öffentlichen Unternehmen verdienen deutlich weniger als in der Privatwirtschaft.

Im Durchschnitt liegt der Gehaltsabschlag bei 50 Prozent, wie die Managementberatung Kienbaum ermittelte. Während Privatunternehmen mit 100 bis 250 Beschäftigten ihren Geschäftsführern durchschnittlich 359.000 Euro pro Jahr zahlten, verdienten die Chefs vergleichbar großer öffentlicher Betriebe lediglich 176.000 Euro.

Allerdings steige auch in öffentlichen Unternehmen das Gehalt mit der Unternehmensgröße an. Führungskräfte mit Verantwortung für mehr als 5.000 Beschäftigte beziehen Kienbaum zufolge eine Vergütung von durchschnittlich 593.000 Euro, während Geschäftsführer in Unternehmen mit weniger als 25 Beschäftigten nur auf rund 85.000 Euro kommen. Auch die Branchenzugehörigkeit wirke sich auf die Bezüge der Führungskräfte aus. Manager, die in der Energie- und Wasserversorgungsbranche arbeiteten, verdienten mehr als drei Mal so viel wie Geschäftsführer aus der Sozialwirtschaft, so Kienbaum. Für die Studie wurden Daten von 2.000 leitenden Positionen in 872 Unternehmen ausgewertet.