1. Leben
  2. Geld

Aachen: Langlebigkeitsrisiko durch Sofortrente absichern

Aachen : Langlebigkeitsrisiko durch Sofortrente absichern

Die deutsche Bevölkerung wird immer älter und dadurch muss mit einer längeren finanziellen Altersabsicherung geplant werden. Eine Möglichkeit bietet die Sofortrente.

Nach offiziellen Angaben der Deutschen Rentenversicherung Bund hat sich die durchschnittliche Rentenbezugsdauer seit 1960 etwa verdoppelt. Demnach bezogen zum Beispiel 2013 gestorbene Frauen durchschnittlich 21,5 Jahre Rente. Im Vergleich dazu waren es 1960 nur 10,6 Jahre. Männer bekamen dagegen 17 Jahre Rente und 1960 waren es lediglich 9,6 Jahre. Bei zugleich stetig sinkenden gesetzlichen Rentenzahlungen hat das folgende Konsequenz: Die private Vorsorge muss ebenfalls länger reichen.

Profitieren Sie von der Sofortrente

Wenn Sie als angehender Ruheständler eine mögliche Lücke in Ihrer Rente noch dauerhaft stopfen möchten, sollten Sie zur Abdeckung des Langlebigkeitsrisikos weitere Vorsorgemodelle in Betracht ziehen, die lebenslange Auszahlungen garantieren.

Eine Möglichkeit stellt hier die private Rentenversicherung in Form der Sofortrente dar. Hierbei wird einmalig ein fester Betrag eingezahlt, dadurch erhalten Sie umgehend Ihre monatliche Rente überwiesen. "Bei der Entscheidung für ein solches Produkt sollte vor allem der Wunsch nach einer sicheren und möglichst lange andauernden Rentenzahlung im Fokus stehen", sagt Michael Franke vom Analysehaus Franke und Bornberg.

Während Ihr Erspartes auf dem Bankkonto immer weniger wird, fließt bei der lebenslangen Sofortrente die Rente auch dann noch, wenn das eingezahlte Geld längst aufgebraucht ist. Damit haben Sie als Ruheständler uneingeschränkte Planungssicherheit.

Vergleichen Sie - es lohnt sich

Michael Franke empfiehlt jedoch vor einem Vertragsabschluss, die Angebote genau unter die Lupe zu nehmen und dabei zu vergleichen, denn es gibt zum Teil hohe Rentenunterschiede. Bei einer Einmalzahlung von beispielsweise 75.000 Euro finden sich allein bei der garantierten Rentenhöhe (ohne spätere Überschüsse) mögliche Rentendifferenzen von jährlich bis zu 600 Euro zwischen Top-Versicherern wie Ergo direkt, Cosmos direkt oder die Hanse Merkur und schlechteren Angeboten.

Beim Vergleich wurden die dynamische Rentenauszahlung und im Falle eines frühen Todes ein Hinterbliebenenschutz "Kapital abzüglich bereits gezahlter Renten" zu Grunde gelegt.

Nutzen Sie den Steuervorteil bei der Altersvorsorge

Die Sofortrente bietet steuerliche Vorteile, denn der Fiskus greift hier nur auf einen geringen Ertragsanteil zu. Der Ertragsanteil hängt vom Alter bei Beginn der Auszahlung ab. "Ist der Versicherte 65, werden lediglich 18 Prozent der Jahresrente mit dem persönlichen Steuersatz besteuert", erklärt Hasso Suliak vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft.

Dieser Satz liegt im Rentenalter meist niedriger als im Erwerbsleben und oftmals sind dadurch gar keine Steuern mehr zu zahlen. Starten Sie mit Ihrer Sofortrente erst mit 67 Jahren, so würde Ihr steuerpflichtiger Anteil der Rente lebenslang lediglich 17 Prozent betragen (siehe Ertragsanteils-Tabelle Paragraf 22 EstG). In diesem Fall wären sogar 83 Prozent der monatlichen Rente immer steuerfrei.

Besser Vorsorgen ohne Mühe: Mit dem Altersvorsorge-Vergleich behalten Sie den Überblick und finden schnell und einfach günstige Anbieter.