1. Leben
  2. Geld

Berlin: Klimageräte: Festinstallierte Modelle sind sparsamer

Berlin : Klimageräte: Festinstallierte Modelle sind sparsamer

Wer sich für heiße Sommertage unbedingt ein Klimagerät anschaffen will, ist mit einem festinstallierten Modell am besten beraten.

Mobile Geräte können zwar flexibel in jedem Raum eingesetzt werden - sie benötigen aber ein geöffnetes Fenster, um die warme Luft abzuleiten, erklärt die Deutsche Energie-Agentur (dena) in Berlin. So ströme immer heiße Außenluft herein, die wieder gekühlt werden müsse.

Bei festinstallierten Klimageräten müssen dagegen keine Fenster offenstehen. Sie arbeiten der dena zufolge dadurch energie- und kosteneffizienter. Verbraucher sollten aber auch bei diesen Modellen darauf achten, dass sie der Energieeffizienzklasse A angehören, um den Stromverbrauch im Griff zu behalten. Wesentlich schonender für die Umwelt und die Stromrechnung sei jedoch das Abkühlen der Räume ohne Strom - zum Beispiel mit tagsüber geschlossenen Fensterläden und Jalousien.