1. Leben
  2. Geld

Henstedt-Ulzburg: Kein Geld verschenken: Umzug dem Kfz-Versicherer melden

Henstedt-Ulzburg : Kein Geld verschenken: Umzug dem Kfz-Versicherer melden

Autofahrer verschenken eventuell Geld, wenn ihre Daten in der Kfz-Haftpflichtversicherung veraltet sind. Sie sollten dem Versicherer daher Änderungen wie einen Umzug umgehend melden. Dadurch kann sich der monatliche Beitrag verringern.

Der Autofahrer spart Geld, ohne die Versicherung zu wechseln. „Vielleicht nicht viel, aber ein bisschen”, sagt Hajo Köster vom Bund der Versicherten in Henstedt-Ulzburg. Zieht der Versicherte von der Stadt aufs Land, ändert sich zum Beispiel die Regionalkasse. „Die Versicherung wird in der Regel günstiger, weil das Unfallrisiko in der Stadt als höher gilt.”

Rabattmöglichkeiten bieten außerdem vor allem Änderungen der Nutzerzahl und der Jahreslaufleistung. Auch der Stellplatz spielt eine Rolle: Parkt der Versicherte sein Auto neuerdings in einer Garage, verringert sich das Diebstahlrisiko. „Und wenn Ihr Kind 25 wird, sollten sie das auf jeden Fall der Versicherung mitteilen”, rät Köster. Die Police werde dadurch günstiger.

Wie viel Rabatt gewährt wird, wenn sich etwa die jährliche Kilometerzahl deutlich verringert, liege im Ermessen der Versicherung. „Aber die Skalen werden zunehmend verfeinert, um den Kunden entgegenzukommen”, hat Köster beobachtet.

Grundsätzlich seien Autofahrer ohnehin dazu verpflichtet, Änderungen vertraglich vereinbarter Rabattmerkmale der Versicherung mitzuteilen, sagt Köster. Das betrifft auch deren Wegfall. Ansonsten drohe eine Vertragsstrafe bis zur Höhe eines Jahresbeitrags. „Viele heften den Vertrag aber einfach ab und schauen nicht wieder rein.”

(dpa)