1. Leben
  2. Geld

Frankfurt/Main: Jahresende: Depots überprüfen

Frankfurt/Main : Jahresende: Depots überprüfen

. Privatanleger sollten zum Jahresende eine sorgfältige Überprüfung ihrer Depots vornehmen. Es sei nicht ratsam, in den letzten Tagen des Jahres noch hektisch Aktien zu kaufen oder zu verkaufen, empfiehlt jedenfalls das Deutsche Aktieninstitut (DAI).

Zwar lade die auch in diesem Jahr stattfindende so genannte Jahresendrallye dazu ein, denn es seien auf den ersten Blick durchaus ordentliche Gewinne zu erzielen. Zu beachten sei aber, dass beim kurzfristigen Kauf oder Verkauf von Wertpapieren Gebühren anfallen, die die potenzielle Überrendite schnell wieder schrumpfen lassen.

Wer langfristig und ausgewogen in Aktien investiert, kann dem Charme kurzfristiger Aussichten getrost widerstehen, raten die Finanzexperten. Und wer Aktien langfristig halte, könne sie auch gut außerhalb der Jahresendrallye kaufen.

Das Aktieninstitut verweist darauf, dass Zeiträume überdurchschnittlicher Renditen sich immer nur rückwirkend feststellen lassen. Prognosen für die Zukunft seien nicht ableitbar, denn für die Kursaussichten sind vor allem die künftige wirtschaftliche Entwicklung von Unternehmen und ganzen Ländern verantwortlich.