1. Leben
  2. Geld

Frankfurt: Hohe Erträge gibt es bei der Geldanlage nicht ohne Risiko

Frankfurt : Hohe Erträge gibt es bei der Geldanlage nicht ohne Risiko

Bei der Geldanlage gilt: Hohe Renditeaussichten gibt es nicht umsonst. Denn je höher die Chancen sind, desto höher ist auch das Risiko von Wertschwankungen, erklärt die Aktion „Finanzwissen für alle” der Fondsgesellschaften.

An der Börse hat sich dafür der Satz „There is no free lunch” etabliert. Übersetzt heißt das: „Ein kostenloses Mittagessen gibt es nicht”.

Die Redensart weist darauf hin, dass alles im Leben seinen Preis hat. So muss sich ein Gratis-Essen auch für den Wirt rechnen. Und deshalb sind bei solchen Angeboten zum Beispiel die Getränke oft teurer.

Auf Wertpapiere übertragen bedeutet dies, dass hohe Renditeaussichten mit höheren Wertschwankungen verbunden sind. Aktienkurse schwanken beispielsweise stark, bieten aber langfristig gute Ertragschancen.

In den vergangenen zehn Jahren konnten Sparer etwa bei Fonds mit deutschen Aktien ihr Vermögen im Durchschnitt verdoppeln. Allerdings kam es in diesem Zeitraum auch zu erheblichen Wertschwankungen.

Fonds mit internationalen Anleihen brachten dagegen in der gleichen Zeit ein Plus von 33 Prozent. Hier waren die Ausschläge nach oben und unten jedoch deutlich geringer.

(dpa)