1. Leben
  2. Geld

Ulzburg: Guter Versicherungsschutz beim Grillen zahlt sich aus

Ulzburg : Guter Versicherungsschutz beim Grillen zahlt sich aus

. Sommerzeit ist Grillzeit. Das Rösten von Würsten, Steaks und Gemüse gehört zweifelsohne zu den beliebtesten kulinarischen Freizeitbeschäftigungen. Allerdings weist der Bund der Versicherten (BdV) darauf hin, dass Griller und Gäste mindestens eine gute private Haftpflichtversicherung haben sollten.

Landet das saftige Würstchen mitsamt Salaten und Soßen auf dem Teppich des Gastgebers, übernimmt die Haftpflichtversicherung des gestolperten Gastes.

Doch auch der Grillmeister sollte ausreichenden Versicherungsschutz haben. Kleine Brandlöcher durch fliegende Fünkchen im Kleid eines Gastes oder verkokelte Markisen werden so entschädigt.

Darüber hinaus empfiehlt der BdV auch eine Unfallversicherung für Grillliebhaber. Sie können dann mit Leistungen rechnen, wenn persönliche dauerhafte Invalidität erlitten wird.

Damit beim Grillen aber letztlich der Spaß im Vordergrund steht und um Unfälle zu vermeiden, rät der BdV unter anderem zu Original-Grillanzünder anstelle von Spiritus.

Zudem sollten Feuerlöscher oder ein Eimer Wasser bereitstehen. Schließlich kann ein gut gewählter Standort vermeiden, dass Funkenflug oder herausfallende Kohlen größere und kleinere Brände entfachen.