1. Leben
  2. Geld

Finanzielle Engpässe überwinden: Was tun, wenn normale Kredite wegfallen?

Finanzielle Engpässe überwinden : Was tun, wenn normale Kredite wegfallen?

Es kann jedem passieren. Das Leben läuft gerne ganz nach seinem eigenen Belieben und berücksichtigt die finanziellen Pläne des Menschen recht selten. So agieren viele Menschen in Deutschland eng an der Schuldengrenze und kennen die Tage des Monats, an denen Geldbörse und Konto so leer wie der Kühlschrank sind.

Aber was ist, wenn ausgerechnet jetzt eine größere Forderung kommt oder eine Rechnung bezahlt werden muss? Wenn das Auto, welches unbedingt für die Arbeit notwendig ist, den Betrieb einstellt? Wo erhalten Verbraucher in dieser Situation nun Geld?

Finanzierungen trotz Schufa

Lange Zeit hieß es, dass eine schlechtere Bonität oder gar negative Einträge in der Schufa dem Kredit und jeglichen Finanzierungen im Wege stehen. Mittlerweile hat sich das durchaus deutlich geändert. Es gibt Finanzierungen, die sich trotz negativem Schufa-Eintrag anbieten. Aber was bedeutet das?

- Trotz Schufa - es findet stets eine Anfrage bei der Schufa statt. Die Auskunft wird nur unterschiedlich bewertet. Zum einen lehnen die Anbieter eine Finanzierung nicht direkt ab, weil der generelle Score nicht bestens ist, zum anderen lassen sie sich mitunter die Einträge vom Anfragenden erklären. Ältere Einträge, die längst erledigt sind oder aus einer Zeit stammen, in der das Einkommen geringer war, führen nun nicht mehr direkt zum Ausschluss.

- Sicherheiten - maßgeblich für diese Kredite sind Sicherheiten. Das kann das Auto sein, aber auch eine Grundschuld auf das Haus. Auch ein zweiter Kreditnehmer oder eine Bürgschaft sind gängige Bewilligungsmittel.

 Den eigenen Wagen zu verpfänden, kann als letzte Rettung hilfreich sein. Auch hier gibt es verschiedene Ansätze.
Den eigenen Wagen zu verpfänden, kann als letzte Rettung hilfreich sein. Auch hier gibt es verschiedene Ansätze. Foto: Unsplash.com/Robert Haverly

- Summen - die Summen von diesen Krediten sind jedoch überschaubar. Zumeist bewegen sie sich höchstens im mittleren vierstelligen Bereich.

Natürlich kommen diese Kredite auch mit Nachteilen zum Kunden. Je nach Bonität kann es sein, dass die Zinsen höher sind oder dass eine Gebühr verlangt wird. Diese Vorgehensweise hat jedoch nichts mit den berüchtigten Kredithaien zu tun. Einmal sind die Zinsen nur einen kleinen Wert höher als normal und zeigen keine zweistelligen Werte auf, auch ist der Kunde bei dem Kredit ebenso rechtlich gebunden und abgesichert, wie bei jedem anderen Kredit auch.

Objekte verpfänden 

Eine weitere Option, um kurzfristig an Geld zu kommen, ist die Verpfändung von Gegenständen. In jeder Stadt gibt es Pfandleihhäuser, die genau hierzu gedacht sind. Grundsätzlich sollten sich Interessenten aber keine allzu großen Hoffnungen machen. Das neue Smartphone wird nicht den Marktpreis erzielen, denn der Pfandleiher zahlt nur den Betrag aus, den er über eine Auktion wieder erzielen könnte. Aber wann lohnt sich ein Pfandhaus?

- Kleine Beträge - das Pfandhaus eignet sich, wenn kleinere Summen benötigt werden oder alternativ, wenn durch die Bezahlung einer Rechnung nicht ausreichend Geld mehr vorhanden ist, um den Monat zu stemmen.

- Gegenstände - in Auktionen verwertbare Gegenstände eignen sich. Das kann ein gutes Fahrrad sein, eine Spielekonsole, aber auch ein Smartphone. Gerne gesehen sind natürlich immer Schmuckstücke. Doch Vorsicht: Es wird rein der reelle Wert gemessen, nicht der individuelle. Je nach Schmuckstück kann das auch der reine Materialpreis sein. Für viele Verbraucher ist dies schwer, denn Schmuckstücke haben für einzelne Personen ganz individuelle Werte. Erinnerungen können jedoch im Pfandleihhaus nicht mit bezahlt werden.

- So funktioniert’s - zum Pfandleiher kann jeder gehen. Vor Ort wird der Gegenstand bewertet und der Verbraucher erhält, nachdem er sich legitimiert hat, ein Angebot. Nimmt er dieses an, erhält er das Geld und hat nun 12 Wochen Zeit, das Stück wieder auszulösen. Die Auslösesumme beträgt das erhaltene Geld zuzüglich einer Gebühr. Verstreicht die Frist, geht das Stück in die Auktion. Einige Pfandleihhäuser erlauben es, die Frist einmalig zu verlängern.

Bei diesem Weg ist es wichtig, sicherzustellen, das Stück wieder auslösen zu können. In der Auktion kann es zwar ersteigert werden, doch ist die Chance auf einen Verlust hoch. Größere oder sperrige Gegenstände nehmen Pfandleiher oft gar nicht an. Das gilt auch für TV-Geräte, denn die Lagerkosten sind zu hoch, zudem erzielen die Geräte kaum einen guten Preis in einer Auktion.

Sind mehrere Pfandleihhäuser vor Ort, können sich Verbraucher natürlich verschiedene Angebote einholen. Einen großen Unterschied werden diese jedoch kaum machen, dafür arbeiten die Pfandleiher zu eng mit Listen und Erfahrungswerten. Die Playstation lässt sich im nächsten Stadtteil auch nicht höher versteigern.

Auto verkaufen und weiterfahren: Sale & rent back als Alternative?

Die meisten Menschen benötigen ihr Auto, damit sie überhaupt Geld verdienen können. Auf der anderen Seite ist das Auto jedoch oft der einzige echte Wert, der sich im Besitz befindet. Längst gibt es verschiedene Pfandleihhäuser, die sich auf Autos und Motorräder konzentrieren, doch bedeuten diese wieder: Das Auto ist für eine bestimmte Zeit nicht verfügbar.

Dasselbe gilt für den üblichen Verkauf eines Autos. Sale & rent back kann eine Alternative darstellen, das Geschäftsmodell wird beispielsweise von Anbietern wie Pfando angeboten und gestaltet sich wie folgt:

- Verkauf - Beim sale & rent back verkauft der Kunde das Auto und erhält dafür eine entsprechende Auszahlung.

- Miete - Im selben Schritt unterzeichnet der Kunde bei Pfando für einen begrenzten Zeitraum einen Mietvertrag und kann dadurch das Auto weiterfahren.

- Beendigung - In der Regel endet die Laufzeit des Vertrages nach 6 Monaten.

Im Gegensatz zum gewöhnlichen Verkauf bleibt der Kunde also noch mobil. Diese Lösung ist dann ideal, wenn schnell eine höhere Summe benötigt wird.

Alternativ gibt es natürlich die Option, einen hochpreisigen Wagen zu veräußern und sich stattdessen ein günstigeres Modell zu kaufen, sofern noch ausreichend Überschuss übrig bleibt, um den Engpass zu überbrücken.

Auch in Notzeiten nicht hilflos

Selbst bei ausgeprägten finanziellen Engpässen und einer schlechteren Schufa haben Verbraucher durchaus die Chance, Gelder zur Überbrückung zu erhalten. Kleinere Kredite lassen sich auch trotz Schufa aufnehmen, sofern die Rahmenbedingungen stimmen.

Pfandleihhäuser unterstützen bei kleineren Summen, der Verkauf oder die Abgabe des eigenen Autos hilft bei größeren Summen. Auf diesem Gebiet gibt es längst diverse Möglichkeiten, sodass Verbraucher auch weiterhin mobil bleiben.