1. Leben
  2. Geld

Mainz: Familienkassen-Chef für automatische Kindergeld-Zahlung

Mainz : Familienkassen-Chef für automatische Kindergeld-Zahlung

Der Leiter der Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit, Karsten Bunk, hat sich für das Auszahlen von Kindergeld ohne großen bürokratischen Aufwand ausgesprochen. Solch ein Kindergeld, das in Zukunft nicht mehr mit Formularen oder Behördengängen beantragt werden müsste, sei in Österreich in Planung, sagte er am Mittwoch bei einer bundesweiten Tagung der Familienkasse in Mainz. „Das wäre ein gewaltiger Bürokratieabbau.”

Wenn bei einem Standesamt eine Geburtsurkunde ausgestellt werde, könnten die Daten dann an das Finanzamt und die Familienkasse weitergereicht und die Zahlung auf den Weg gebracht werden. Dazu müssten aber noch Gesetze etwa zur Datenübermittlung zwischen Behörden geändert werden, sagte Bunk. Auch müsse darüber nachgedacht werde, ob Anträge immer mit Unterschriften versehen sein müssten. Mittlerweile gebe es andere Wege der Identifizierung.

Beim Kindergeld gehe es um überschaubare Beträge, auch gebe es kaum Fälle von Missbrauch. Beschäftigte von Familienkassen könnten anderweitig eingesetzt werden, beispielsweise für mehr Beratungen. Laut Bunk gibt es in Deutschland derzeit rund neun Millionen Kindergeldberechtigte.

(dpa)