1. Leben
  2. Geld

Stuttgart: Emittent: Herausgeber von Wertpapieren

Stuttgart : Emittent: Herausgeber von Wertpapieren

Egal ob Aktien, Anleihen, Genussscheine oder Zertifikate - jedes Wertpapier hat einen Herausgeber. Bezeichnet werden diese Herausgeber in der Finanzbranche als Emittenten, erklärt die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg.

Ein Emittent kann zum Beispiel ein Unternehmen sein, das Aktien oder Genussscheine herausbringt. Aber auch Staaten können Emittenten sein, wenn sie Anleihen herausgeben, oder auch Kreditinstitute gelten als solche, wenn sie zum Beispiel Zertifikate auflegen. Die Herausgabe von Wertpapieren wird als Emission bezeichnet.

Den Emittent eines Wertpapiers zu kennen, ist für Anleger durchaus wichtig. Denn mit dem Herausgeber ist immer auch ein gewisses Risiko verbunden, das sogenannte Emittentenrisiko. Gerät ein Herausgeber einer Anleihe beispielsweise in Zahlungsschwierigkeiten, kann es sein, dass die Zinszahlungen ausbleiben.

Geht ein Emittent insolvent, ist unter Umständen sogar das ganze in ein Zertifikat oder eine Aktie investierte Geld verloren. Wie hoch das Emittentenrisiko ist, lässt sich bei Anleihen oder auch bei Genussrechten oft an der Höhe der Zinsen erkennen. Je mehr Zinsen ein Emittent zahlt, desto höher ist auch das Ausfallrisiko.

(dpa)