Ein paar Klicks: Was man beim Kredit aus dem Internet beachten sollte

Mit ein paar Klicks: Was man bei einem Kredit aus dem Internet beachten sollte

Noch nie war es so einfach wie heute ein Darlehen zu beantragen. Durch den wachsenden Kreditmarkt im Internet haben Verbraucher nun die Möglichkeit auf einen schnellen und unkomplizierten Kredit zu hoffen.

So nehmen immer mehr Privathaushalte in Deutschland einen Kredit im Internet auf, wenn es darum geht eine finanzielle angespannte Situation zu überbrücken oder Geld für dringend benötigte Anschaffungen bereitgestellt zu bekommen. Online Kredite sind weiter auf dem Vormarsch. Auch das Image der Online Kredite hat sich in den letzten Jahren erheblich gewandelt. So sind es heutzutage überwiegend seriöse Geschäftsmodelle von Online Kreditunternehmen, die Verbrauchern eine Geldleihe in Aussicht stellen. Doch, auch wenn die Angebote aus dem Internet für einen Online Kredit durchaus verlockend klingen, sollte man nicht gleich überstürzen. Denn auch beim Online Kredit gibt es große Unterschiede.

Wer sich ganz bequem vom heimischen Sofa einen Kredit sichern möchte, sollte demnach auf ein paar wesentliche Faktoren achten, um aus dem vermeintlichen Schnäppchen-Kredit keine Kostenfalle werden zu lassen. So wird es möglich böse Überraschungen im Vorfeld zu vermeiden und ein Darlehensangebot zu erhalten, welches den persönlichen Vorstellungen entspricht.

Mikro- und Kleinkredite werden immer beliebter

Kleinkredite sind die häufigste Wahl von Verbrauchern bei Krediten aus dem Internet. Hier handelt es sich meistens um Darlehenssummen von 500 bis 2.000 Euro. Die große Auswahl im Netz macht es möglich und hält für Kreditnehmer gerade im Bereich von Mikro- und Kleinkrediten ein umfangreiches Angebot bereit. Hierbei haben Verbraucher völlig freie Hand, was den Verwendungszweck eines Kredits angeht. Denn, ob der Mikrokredit für die Aufstockung der Urlaubskasse, dem Bezahlen von Rechnungen oder der Anschaffung eines neuen Kühlschranks dient, spielt bei der Aufnahme eines Mikrokredits keine Rolle.

Weg zur Hausbank in den meisten Fällen unnötig

Wer einen Kredit beantragen möchte, geht heutzutage nicht mehr zur Hausbank. Kreditinstitute aus dem Internet ermöglichen es mittlerweile sehr schnell und einfach an das gewünschte Darlehen zu kommen. Zwar gibt es bei einer Bank eine bessere Beratung, doch kommt es bei einem Kredit durch die Hausbank nicht selten vor, dass zusätzliche Versicherungen mitverkauft werden, wodurch das Darlehen durch die Hausbank einen Mehrkostenaufwand bedeuten kann.

Angebote auf dem Kreditmarkt vergleichen

In jedem Fall sollten Verbrauchern zunächst den Kreditmarkt im Internet ganz genau unter die Lupe nehmen, um sich einen besseren Überblick zu verschaffen. Hier kann es sich lohnen ein Vergleichsportal im Internet zu besuchen. Die unabhängigen Vergleichsportale bieten für Verbraucher die ideale Möglichkeit alle aktuell verfügbaren Kreditoptionen zu prüfen.

Ebenso sollten sich Kreditnehmer vor der Kreditbeantragung bei einem bestimmten Kreditinstitut aus dem World Wide Web nach Bewertungen und Meinungen anderer Kreditnehmer umhören. Fällt die Resonanz positiv aus, können Verbraucher ein Kreditangebot ohne schlechtes Gewissen in Anspruch nehmen.

Finger weg von Krediten ohne Bonitätsauskunft

Werden vermehrt Kreditanträge bei der Hausbank oder bei Online Kreditinstituten aufgrund einer negativen Bonität abgelehnt, kann dies schnell eine große Verzweiflung auslösen. Jedoch haben die abgelehnten Kreditanträge einen Grund. Schulden und eine negative Schufa-Auskunft sind für seriöse Kreditunternehmen in den meisten Fällen ein klarer Grund für eine Ablehnung. Verbrauchern wird geraten auch bei größten finanziellen Problemen Kredite ohne Bonitätsauskunft mit höchster Vorsicht zu genießen. Denn oftmals ergeben sich versteckte Kosten, die ein Darlehen schnell zu einem teuren Vergnügen werden lassen können.

(vo)
Mehr von Aachener Zeitung