1. Leben
  2. Geld

Aachen: Dem Minizins entfliehen

Aachen : Dem Minizins entfliehen

Für Kreditnehmer ist das spitze, für Sparer zermürbend: niedrige Zinsen. Hier bekommen Sie auch heute noch respektable Zinsen:

Die Zinsen sind so niedrig, beschweren sich Sparer. "Viele Menschen investieren ihr Vermögen bevorzugt in risikoarme, dafür aber renditeschwache Anlagen wie Sparbücher, Girokonten, Bausparverträge oder Riesterrenten, die oftmals nicht einmal die Inflation ausgleichen", sagt Markus Grabka vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin).

Wieso sich also nicht nach attraktiven Geldanlagen umsehen, die dennoch risikoarm sind? Gerade im europäischen Ausland sind immer noch beachtliche Zinsen für Festgeld zu erzielen. Genau in diese Marktlücke stießen vor einiger Zeit deutsche Dienstleister, wie Savedo.

Die Idee: Deutsche Sparer müssen nicht mit Bargeld unter der Fußmatte ins Ausland fahren und auch nicht die dortige Amtssprache sprechen, sondern können bequem über einen deutschen Dienstleister ihr höher verzinstes Festgeld-Konto führen. Die Einlagen sind nach europäischen Standards abgesichert.

Sehr häufig handelt es sich hier um Banken aus Osteuropa und um solche Institute, von denen die meisten Verbraucher noch nie etwas gehört haben dürften. Hier ist Vorsicht geboten. Doch es gibt auch westeuropäische Banken mit Spitzenzinsen. Bei zweijährigen Laufzeiten finden Sie etablierte Anbieter wie die schwedische Klarna, die österreichische Deniz-Bank oder die französische Großbank Credit Agricole. Auch die deutsche ABC Bank offeriert solide Zinsen.

"Wir erleben einen regelrechten Run auf unsere Angebote. Das macht deutlich, dass sich deutsche Sparer von ihren Hausbanken nicht mehr länger mit Minizinsen abspeisen lassen wollen", sagt Christian Tiessen, Geschäftsführer und Co-Gründer der Savedo GmbH. War das Angebot mit anfangs zwei Partnerbanken doch recht überschaubar, finden Sie heute einige Banken mehr im Angebot der Berliner.

Bei den aktuellen Mini-Zinsen ist von längeren Festgeld-Laufzeiten abzuraten. Mit ein- oder zweijährigen Festgeldern können Sie schnell wieder attraktiv umschichten, sollte die Zinswende kommen. Noch flexibler agieren Sie mit Tagesgeld. Hier können gerade die Tagesgeld-Neukunden-Angebote überzeugen.

Geldanlage-Vergleich: Diese Zinsen gibt es derzeit bei Tagesgeld, Festgeld und Sparbriefen.