Neustadt/Weinstraße: Belege aufbewahren: Finanzamt kann Unterlagen nachfordern

Neustadt/Weinstraße: Belege aufbewahren: Finanzamt kann Unterlagen nachfordern

Wer in seiner Steuererklärung Aufwendungen angibt, sollte die Belege dafür aufbewahren. Denn das Finanzamt kann im Rahmen von Stichproben die Unterlagen bei Bedarf nachfordern.

<

p class="text">

Die Vereinigte Lohnsteuerhilfe (VLH) rät, die Unterlagen mindestens bis ein Jahr nach Bestandskraft des Steuerbescheids nicht zu vernichten. Grundsätzlich gilt für die Steuererklärung 2017 eine Neuregelung: Steuerzahler müssen die Belege nicht mehr einreichen, sondern nur auf Anfrage des Finanzamtes nachreichen.

(dpa)
Mehr von Aachener Zeitung