1. Leben
  2. Geld

Berlin: Bei Lebensversicherungen nur auf garantierte Leistung verlassen

Berlin : Bei Lebensversicherungen nur auf garantierte Leistung verlassen

Beim Abschluss einer Lebensversicherung ist nur auf garantierte Leistungen des Anbieters Verlass. Häufig fällt die tatsächliche Rente am Ende der Vertragslaufzeit geringer aus, als ursprünglich versprochen.

Soweit zumindest das Ergebnis einer Untersuchung der Stiftung Warentest, die für die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift „Finanztest” (Heft 02/2016) Verträge für Kapitallebensversicherungen und private Rentenversicherungen untersucht hat.

Die Dokumente hatten 92 Leser an die Redaktion geschickt. In mehreren Fällen kamen sie zu dem Schluss, dass einst getroffene Hochrechnungen der Anbieter teilweise stark von den tatsächlichen Leistungen abwichen. Der Grund: Die Anbieter wiesen Überschussanteile und Gewinnbeteiligung im Vertrag missverständlich aus. Auch die regelmäßigen Standmitteilungen seien mitunter verwirrend formuliert gewesen - was bei den Versicherten falsche Gewinnerwartungen geweckt habe.

(dpa)