Aachen: Allzeittief beim Baugeld

Aachen: Allzeittief beim Baugeld

Die Baugeldzinsen sind weiter gesunken. Immobilienkäufer sollten die niedrigen Preise nutzen, um eine hohe Tilgungsrate zu wählen. Allein in den letzten zwölf Monaten rutschten die Zinsen für zehnjährige Baudarlehen um mehr als einen halben Prozentpunkt ab und erreichten jetzt mit durchschnittlich 2,40 Prozent ein neues Allzeittief.

Ein Baudarlehen über 200.000 Euro kostet dadurch unterm Strich mehr als 10.000 Euro weniger als vor einem Jahr.

Optimale Baufinanzierung durch Darlehensvergleich

Die einmalig niedrigen Bauzinsen sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Für Erstfinanzierer wie für Anschlussfinanzer gilt allerdings: Topkonditionen erreicht man nur mit einem umfassenden Kreditvergleich. Eigentümer mit bestehender Baufinanzierung sollten etwa vier Monate vor Darlehensende beginnen, Zinsen und Kreditbedingungen zu vergleichen. Zwischen teurem und preiswertem Baugeld klafft die Zinsspanne um mehr als 100 Prozent auseinander. Unser Baugeldvergleich weist für zehnjährige Standarddarlehen Anbieter wie die Allgemeine Beamtenkasse oder die Ärzteversorgung Niedersachsen aus, die für ihre Baufinanzierung immer noch mehr als vier Prozent Sollzins verlangen. Auf der anderen Seite finden sich Banken und Kreditvermittler mit Zinssätzen von knapp über zwei Prozent, etwa Dr. Klein, Commerzbank oder die DAB Bank. Auch regionale Kreditinstitute offerieren niedrige Bauzinsen. So erhält man eine zehnjährige Baufinanzierung bei der Sparda Bank West für 2,09 Prozent Sollzins, bei der Sparkasse Fürstenfeldbruck für 2,23 Prozent und bei der Sparda Bank Ostbayern für 2,35 Prozent.

Höhere Tilgung verkürzt Baufinanzierung

Niedrige Bauzinsen haben allerdings einen Pferdefuß: Startet die Baufinanzierung mit einer geringen Tilgungsrate, führt dies in Kombination mit Niedrigzinsen zwar zu einer geringen Monatsrate, aber zu sehr langen Kreditlaufzeiten. Wer heute ein 200.000-Euro-Darlehen zu 2,45 Prozent Zinsen mit einem Prozent Anfangstilgung beginnt, der zahlt monatlich nur 575 Euro an die Bank, rechnet Eva Grunwald, Leiterin Baufinanzierung bei der Deutschen Bank vor. Ohne Sondertilgung wäre das Darlehen aber erst in gut 50 Jahren abbezahlt. Insbesondere für ältere Käufer ein ernstzunehmendes Problem.

Die Zinsersparnis sollten Erwerber zwischen 40 und 50 deshalb in eine höhere Tilgungsrate investieren. Baugeldexpertin Grunwald: Im Zinstief ist eine Anfangstilgungen von mindestens zwei Prozent empfehlenswert. Besser sind jedoch drei Prozent. Damit lasse sich die Kreditlaufzeit einer zehnjährigen Baufinanzierung mehr als halbieren. Dank Zinsrutsch sollte das für viele Käufer durchaus machbar sein. Startet unser Kreditbeispiel mit zwei, statt einem Prozent Anfangstilgung, steigt zwar die Monatsrate auf 740 Euro, die Baufinanzierung verkürzt sich jedoch auf gut 32 Jahre. Schafft der Kreditnehmer monatlich drei Prozent Tilgung, sinkt die Laufzeit bei einer Rate von 908 Euro auf gut 24 Jahre.

Tipp:

Wenn Sie gelegentlich eine Sondertilgung leisten, verkürzt sich die Baufinanzierung außerplanmäßig weiter.

Baugeld-Vergleich: Verschaffen Sie sich einen Überblick über die aktuellen Baugeldkonditionen überregionaler und regionaler Anbieter.