1. Leben
  2. Geld

Berlin: Aktien und Gold brachten 2016 gute Renditen

Berlin : Aktien und Gold brachten 2016 gute Renditen

Mit Aktien und Gold konnten Anleger 2016 im Schnitt die beste Rendite erzielen. Wer am ersten Handelstag des vergangenen Jahres im Dax notierte deutsche Standardaktien kaufte, konnte sein Geld bis Anfang 2017 im Schnitt um etwa 12 Prozent vermehren, hat der Bundesverband deutscher Banken ermittelt.

Auch Investments in Gold zahlten sich demnach aus: Trotz Schwankungen kletterte der Goldpreis im Jahresverlauf um etwa 11 Prozent.

Verzinsliche Anlagen boten dagegen in der Regel deutlich weniger als ein Prozent. Bei Sparbriefen lag die Rendite den Angaben zufolge im Durchschnitt bei 0,5 Prozent, bei Termineinlagen bei Banken bei etwa 0,3 Prozent. Eine Rendite mit Bundesanleihen oder Bundesobligationen konnte laut dem Bankenverband nur durch Kursgewinne erzielt werden, da es kaum noch eine Verzinsung für die Papiere gibt. Mögliche Steuern und Transaktionskosten wurden bei den Berechnungen nicht berücksichtigt.

(dpa)