Stuttgart: Website gibt Tipps zum Schutz vor Kriminellen

Stuttgart: Website gibt Tipps zum Schutz vor Kriminellen

Kriminalität taucht im Alltag in verschiedensten Formen auf: Da wird das Portemonnaie geklaut, der Nachbar verbreitet rechtsextremes Gedankengut oder ein Internetbetrüger erschleicht sich Bankdaten.

Die neu gestaltete Internetseite http://polizei-beratung.de des Programms Polizeiliche Kriminalprävention gibt Tipps, wie man sich vor kriminellen Machenschaften schützen kann, und bietet Hilfestellung für Opfer von Kriminalität.

Unter anderem wird dort erklärt, wie man sein Haus gegen Einbrüche sichert, welche Erkennungszeichen Rechtsextremisten verwenden und wie man sich gegen sexuelle Gewalt zur Wehr setzt. Auch Tipps zum Thema Kinder und Mediennutzung haben die Experten zusammengestellt. Opfer von Stalking, häuslicher Gewalt, Betrug und anderen Straftaten finden im Bereich „Opferinformationen” Empfehlungen, wie sie sich verhalten sollen, sowie die Kontaktadressen von polizeilichen Beratungsstellen in ihrer Nähe.

In der Rubrik „Medienangebot” sind Broschüren, Faltblätter und anderes Material zu den verschiedensten Kriminalitätsformen aufgelistet. Dabei kann man das Angebot gezielt nach Thema, Zielgruppe oder Medienart durchsuchen.