1. Leben
  2. Familie

Berlin: Warten auf den Osterhasen: Kindern mit Basteln die Zeit vertreiben

Berlin : Warten auf den Osterhasen: Kindern mit Basteln die Zeit vertreiben

Hat der Osterhase schon etwas versteckt? Und wer findet wohl die meisten Nester? Die Aussicht aufs Geschenkesuchen macht Kinder schon Tage vor dem Ostersonntag kribbelig. Entspannter wird es für Eltern, wenn sie Sohn oder Tochter mit österlichem Basteln ablenken können. Dazu braucht es selten spezielle Materialien - das meiste findet sich im Haushalt.

Statt kleine Körbchen oder Heunester im Garten zu verteilen, lassen sich beispielsweise Blumentöpfe aus Ton verwenden. Mit etwas Farbe können Kinder ein schönes Motiv darauf malen, rät Marlies Schiller, die ein Bastelbuch zu Ostern geschrieben hat. Ist die Farbe gut getrocknet, wird der Blumentopf mit frischem Moos, Heu oder Stroh ausgepolstert.

Wer mag, kann das Nest noch mit Schleifenbändern oder kleinen Blüten dekorieren. In jedem Fall ist das Nest aus Ton stabil und wird nicht beim ersten Aprilsturm vom Rasen gefegt. Alternativ können auch leere Käseschachteln zum Nest umfunktioniert werden. Sie lassen sich mit bunten Papierstreifen umwickeln.

„Innen rein kommt dann farbige Nestwolle oder Heu”, sagt Schiller. Wer es noch bunter mag, kann am Ende kleine Geschenkpapierschnipsel auf den Rand der Käseschachtel kleben. „Am besten sammeln Eltern schon ein paar Tage vorher alle möglichen Stoff- und Papierreste, Schachteln und Papprollen.” Klassisches Eierfärben darf an Ostern natürlich nicht fehlen.

Statt poppiger Farben, die das hartgekochte Eiweiß einfärben, greift Schiller am liebsten zu zarten Tönen: „Ich färbe gerne mit natürlichen Sachen wie Currypulver oder Zwiebelschalen.” Wer einen zusätzlichen Effekt haben möchte, kann das Ei kreuz und quer mit Klebestreifen eindecken. Das Band muss fest an der Eierschale haften. Nach dem Färben ziehen Kinder es dann langsam wieder ab.

Mit etwas Öl auf einem Küchentuch oder einer Speckschwarte können die Eier zum Schluss abgerieben werden und glänzen dann noch mehr. Alle Bastelideen eignen sich laut Schiller für Vorschulkinder. Und für Eltern ergibt sich eine gute Gelegenheit, Reste vom letzten Renovieren loszuwerden: „Abtön- oder Wandfarbe eignet sich super zum Verzieren.”

(dpa)