1. Leben
  2. Familie

Freiburg: Vor der Klassenfahrt mit Kindern über Heimweh sprechen

Freiburg : Vor der Klassenfahrt mit Kindern über Heimweh sprechen

Die erste Klassenfahrt ist für Kinder ein großes Abenteuer. Nach ein paar Tagen überfällt aber manche das Heimweh. Eltern können schon im Vorfeld einiges dafür tun, damit die Sehnsucht nach zu Hause nicht zu groß wird.

Gut ist zum Beispiel, schon einige Tage vor dem Wegfahren über die bevorstehende Trennung zu sprechen. Gemeinsam mit dem Nachwuchs können sie überlegen, wie es sein wird, vorübergehend ohne Mama und Papa zu leben. Dabei sollten sie unbedingt dazusagen, dass ein bisschen Heimweh normal ist, heißt es in der Zeitschrift „Familie & Co” (Ausgabe Frühling 2014).

Vor Ort sollte das Kind einen Ansprechpartner haben, an den es sich wenden kann, beispielsweise den Lehrer oder die Lehrerin. Am besten klären Eltern mit ihnen ab, dass ihr Kind bei Sorgen zu ihnen kommen kann.

(dpa)