Hamburg: Traumpartner zum zweiten Date überreden

Hamburg: Traumpartner zum zweiten Date überreden

Manchmal herrscht nach dem ersten Date plötzlich Funkstille. Dann sitzt manch verliebter Single neben seinem Telefon und grübelt, wie er den anderen zu einem weiteren Treffen überreden könnte.

„Wenn noch nicht klar ist, dass beide voneinander begeistert sind, sollte man vor der nächsten Kontaktaufnahme nach einem Date etwa drei Tage verstreichen lassen”, sagt die Hamburger Flirttrainerin Nina Deißler. Diese Zeit gebe einem auch Gelegenheit, darüber nachzudenken, weshalb das Treffen nicht so gut lief.

Nach dieser kleinen Verschnaufpause fasst man sich dann am besten ein Herz - und greift zum Telefonhörer. „Eine SMS sollte man wirklich nur dann schicken, wenn man weiß, dass ein Anruf den anderen stören würde”, sagt Deißler. Aber auch dann sollte man über die Kurznachricht nur mitteilen, dass man gerne mal mit dem anderen telefonieren möchte.

„Es ist wichtig, dass man sich vor dem Telefonat gut überlegt, was man sagen möchte”, betont Nina Deißler. Idealerweise habe man schon einen konkreten Vorschlag für das nächste Treffen parat. „Der erste Satz nach der Begrüßung sollte außerdem sein: Passt es gerade?”, empfiehlt die Flirttrainerin.

Falls man nur den Anrufbeantworter erreicht, solle man eine kurze, freundliche Nachricht hinterlassen - beispielsweise: „Hallo, ich habe gerade an dich gedacht. Leider bist du jetzt nicht da und deshalb schlage ich vor: Wer den anderen zuerst erreicht, hat gewonnen!”