1. Leben
  2. Familie

Weimar: Süße oder saure Getränke nur zum Essen

Weimar : Süße oder saure Getränke nur zum Essen

Schon die Milchzähne sind von Karies gefährdet. Süße oder säurehaltige Getränke sollten Eltern ihren Kindern daher nur zu den Mahlzeiten geben.

„Für die Nacht sollte die Nuckelflasche nur mit Wasser oder ungesüßtem Tee gefüllt sein”, empfiehlt Monika Niehaus vom Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte in Thüringen anlässlich des Tags der Zahngesundheit am 25. September.

Durch die Nuckelflasche oder Schnabeltasse werden gerade die Frontzähne immer wieder mit zucker- oder säurehaltiger Flüssigkeit benetzt. Das bietet schädlichen Bakterien einen guten Nährboden. Denn der Speichel hat insbesondere bei Nuckelflaschen und Schnabeltassen wenig Spülwirkung.

Fast jedes Getränk außer Wasser kann Milchzahnkaries auslösen: Milch, Pulvergetränke, gesüßter Tee, Saft und jede Flüssigkeit mit Zuckerzusatz. „Mundgesundheit hat vielfältige Auswirkungen auf die kindliche Entwicklung”, erläutert Niehaus.

Die Folgen von frühkindlicher Karies könnten unter anderem schlechte Essgewohnheiten, Sprachprobleme und Fehlstellungen der Zähne, später psychische Probleme und Erkrankungen der Kiefergelenke sein.