Düsseldorf: Sprachcoaches sollen Hauptschülern Deutsch beibringen

Düsseldorf: Sprachcoaches sollen Hauptschülern Deutsch beibringen

Hauptschulen in Nordrhein-Westfalen erhalten künftig mehr Unterstützung bei der Förderung der Deutschkenntnisse ihrer Schüler.

Wie Schulministerin Barbara Sommer (CDU) am Montag in Düsseldorf mitteilte, werden ab dem neuen Schuljahr 54 ausgebildete Sprachfördercoaches die Schulen bei der Deutschförderung beraten und unterstützen. Weitere 54 Coaches sollen in den kommenden Schuljahren folgen.

Ziel sei es, dadurch die Lese-, Schreib- und Sprachkompetenzen der Schüler in der Unterrichtssprache Deutsch zu verbessern, sagte Wilfried Bos vom Institut für Schulentwicklungsforschung an der Technischen Universität Dortmund, die das Projekt „Qualifizierung von Sprachfördercoaches” begleitet.

In internationalen Schulstudien war deutschen Schülern wiederholt mangelnde Lesekompetenzen bescheinigt worden.