1. Leben
  2. Familie

So gelingt die Ratenkredit-Suche im Netz ohne Komplikationen

Voraussetzungen beachten : So gelingt die Ratenkredit-Suche im Netz

Der Ratenkredit ohne Verwendungszweck stellt die Standardvariante dar und ist in vielen Kreditrechnern voreingestellt. Der entsprechende Kredit ist an keinen festen Verwendungszweck gebunden.

Alternativ verwenden sie ihn, um sich Wünsche wie ein neues Auto, eine Wohnungsrenovierung oder den lang ersehnten Urlaub zu erfüllen. Kommt die Finanzspritze wie gerufen, schaut der ein oder andere nicht auf die Kreditzinsen. Allerdings bestimmen die Konditionen, wie gut ein Ratenkredit tatsächlich ist.

Woran erkennen Kreditnehmer einen guten Ratenkredit?

Die Finanzierungsstudie 2019 zeigt, dass einer von vier Haushalten regelmäßig Ratenkredite zur Erfüllung von Konsumwünschen nutzt. Zum Großteil verdienen die Kreditnehmer durchschnittlich 3.000 Euro netto. Die Vermutung, dass hauptsächlich Geringverdiener mithilfe des Verbraucherkredits über die eigenen Verhältnisse lebt, lässt sich nicht bestätigen. Das wissen die Kreditanbieter durch strenge Kreditvoraussetzungen zu verhindern. Beispielsweise müssen die Interessenten im Rahmen der Kreditanfrage einer Bonitätsprüfung zustimmen. Das kreditgebende Institut oder der Kreditvermittler erfragt die Kreditwürdigkeit der Antragsteller bei einer Wirtschaftsauskunftei wie der Schufa.

Wer sich entscheidet, einen Ratenkredit zu beantragen, sollte sich zunächst für eine Kreditart entscheiden. Auch Auto- und Umschuldungskredite gehören zu den Ratenkrediten, werden aber oftmals mit attraktiveren Konditionen angeboten. Günstige Ratenkredite erkennen die Kreditnehmer an niedrigen Zinsen. Da sich diese bei mehreren Anbietern gleichen können, spielen bei einem Kreditvergleich im Netz weitere Faktoren wie die Flexibilität der Rückzahlung eine Rolle. Zum Teil bieten die Kreditgeber beispielsweise an, die monatlichen Ratenzahlungen temporär auszusetzen. In einem finanzschwachen Zeitraum schützt dieser Service die Kreditnehmer davor, durch Ratenausfälle Schulden anzuhäufen.

Die kostenfreien Ratenpausen stellen ein Qualitätsmerkmal bei Ratenkrediten dar. Ebenso verhält es sich mit dem Sondertilgungsrecht. Dieses ermöglicht durch Sonderzahlungen eine Verkürzung der Kreditlaufzeit, sodass sich die Zinsbelastung verringert. Zusammengefasst ist der beste Ratenkredit an folgenden Punkten zu erkennen:

  • kostenfreie Gesamttilgung,
  • kostenfreie Sondertilgung,
  • kostenfreie Ratenpausen sowie
  • persönliche Betreuung.

Die persönliche Beratung und Kundenbetreuung erfordert nicht zwingend die Kreditaufnahme bei einer Filialbank. Viele Kreditanbieter warten inzwischen mit schnell abschließbaren Online-Krediten auf. In der Regel handelt es sich um zu den Ratenkrediten gehörende Kleinkredite. Die Kreditsumme beläuft sich bei ihnen auf 1.000 bis maximal 10.000 Euro. Dagegen können Kunden bei einem klassischen Ratenkredit mit Summen bis 100.000 Euro rechnen.

Was gibt es bei der Kreditauswahl zu beachten?

Bei der Auswahl eines Ratenkredits spielt die Kreditsumme eine wichtige Rolle. Sie ist in der Regel bis zur Maximalsumme frei wählbar. Einen Verwendungszweck müssen die Kreditnehmer nicht angeben. Allerdings kann sich dieser Schritt lohnen, um bessere Konditionen wie bei einem Autokredit oder einem Umschuldungskredit zu erzielen. Belassen es die Kreditnehmer bei einem freien Verwendungszweck, erfolgt der Kreditvergleich über den effektiven Jahreszins.

Eine hohe Kreditsumme bringt langfristig keine finanzielle Entlastung, wenn die Kreditnehmer die monatlichen Zinsen nicht stemmen können. Im Gegensatz zum Sollzins enthält der jährliche Effektivzins alle zu zahlenden Fixkosten und Gebühren. Zusatzgebühren entstehen beispielsweise durch optionale Leistungen wie eine Restschuldversicherung.

Laut einer Statistik belief sich der effektive Jahreszins für Konsumentenkredite im Januar 2021 durchschnittlich auf 5,87 Prozent. Wer sich für einen günstigen Ratenkredit interessiert, kann die Zinsbelastung mithilfe der Kreditlaufzeit beeinflussen. Die Verbraucherkredite gehen mit einer Laufzeit zwischen zwölf und 84 Monaten einher. Vorwiegend bei Online-Krediten finden die Kreditnehmer teilweise auf sechs Monate verkürzte Laufzeiten. Ebenso gibt es Kreditanbieter, die Tilgungszeiträume bis 120 Monate anbieten. Je länger die Laufzeit gewählt wird, desto niedriger fällt im Schnitt die Zinshöhe aus. Allerdings sollte bedacht werden, dass sich der Zeitraum der Zinszahlung verlängert.

Tipp: Um die Konditionen der Kreditanbieter miteinander zu vergleichen und für sich den günstigsten Ratenkredit auszuwählen, bieten sich Online-Kreditrechner an. Zahlreiche Vergleichsportale und Kreditvermittler warten mit diesem Serviceangebot auf. In den Rechner tragen die Interessenten Kreditart, Kreditsumme und gewünschte Laufzeit ein. Optional vermerken sie den Verwendungszweck. Anschließend erhalten sie eine Übersicht der Kreditangebote, absteigend nach der Höhe des effektiven Jahreszins geordnet.

Welche Arten unterscheiden sich bei einem Ratenkredit?

Der Grund, warum ein Ratenkredit benötigt wird, kann über dessen Konditionen entscheiden. Im Grunde unterscheiden sich fünf unterschiedliche Varianten:

  • Kredite mit freiem Verwendungszweck,
  • Autokredite,
  • Umschuldungskredite,
  • Modernisierungskredite,
  • Selbstständigenkredite.

Der Ratenkredit ohne Verwendungszweck stellt die Standardvariante dar und ist in vielen Kreditrechnern voreingestellt. Der entsprechende Kredit ist an keinen festen Verwendungszweck gebunden. Die Kreditnehmer nutzen ihn beispielsweise für die Neuanschaffung eines kaputten Haushaltsgeräts oder die Verwirklichung eines Konsumwunsches. Ebenfalls können sie mit dem Kredit große Feste oder Urlaube finanzieren.

Wer sich einen neuen fahrbaren Untersatz anschaffen möchte, ist mit einem Autokredit besser beraten. Da Fahrzeuge wie Automobil, Wohnmobil und Motorrad eine zusätzliche Sicherheit darstellen, vergeben die Kreditinstitute entsprechende Kredite mit niedrigeren Zinsen. Sie erwarten ein geringes Kreditausfallrisiko, was die Konditionen verbessert.

Eine häufig angebotene Finanzierungsvariante von Autobanken oder sogar Fahrzeugverkäufern selbst stellt beim Autokredit die Ballonfinanzierung dar. Innerhalb einer fest vereinbarten Laufzeit tilgen die Kreditnehmer einen Teil des Kredits, anschließend folgt die Schlussrate. Deren Höhe entspricht dem Restwert des Autos.

Benutzen die Kreditnehmer den Ratenkredit, um mehrere kleine Kredite zusammenzufassen, handelt es sich um einen Umschuldungskredit. Auch dieser geht mit vorteilhaften Konditionen einher, da das Finanzinstitut erkennt, dass die Kreditsumme nicht zusätzlich benötigt wird. Alternativ kommt der Verbraucherkredit zum Einsatz, um Renovierungsarbeiten an Haus oder Wohnung durchzuführen. Dieser Ratenkredit ist nicht mit einer Baufinanzierung gleichzusetzen. Für Renovierungskredite bieten viele Kreditinstitute Sonderkonditionen an.